Schlagwort-Archive: mixed media

Wer sieht den rosa Elefanten?

Ja, heute ist Weihnachten aber trotzdem durfte ich mich schon vor ein paar Tagen über ein vorweihnachtliches Geschenk freuen.
Das Buch „The Organic Painter“ von einem meiner Lieblingskünstler, bietet einiges an Inspirationen und musste gleich ausprobiert werden.
Ganz von Aquarellfarben auf Tee und Tinte umsteigen mochte ich zwar nicht aber Kaffee und Salz kam tatsächlich zum Einsatz.

Angefangen habe ich mit viel Wasser, Aquarell- und Kaffeekleksen, die ich versucht habe mit Salzkörnern etwas zu „formen“. Nach dem Trocknen machte ich mich auf die Suche nach einem Motiv zwischen all den Farbkleksen.
Das Einzige das ich erkennen konnte, war wieso auch immer ein rosa Elefant.

aqua1

Auf diesem Foto sieht man, dass ich den Elefantenkopf schon mit Bleistift nachgezeichnet habe.

2

Und so sieht mein rosa Elefant fast fertig aus. Fehlen nur noch ein paar Details.

3

Aquarellbild aus Farbkleksen

Das Wochenende über habe ich mich an ein Aquarellbild der etwas anderen Art gesetzt. Diesmal habe ich das Aquarell nicht realistisch mit weichen Übergängen, sondern mit vielen  verschiedenen und grob auftetragenen Farbkleksen nach der „Splatter Watercolor“-Technik gemalt.

 

Angefangen mit einer Bleistiftskizze habe ich die Hauptkonturen bei dem Hirschbild mit einem (blauen) Maskierstift, auch bekannt als Rubbelkrepp, überzeichnet.
Damit bleiben genau diese Konturen bzw. Bildstellen nach Trocknung des Aquarells frei von Farbe.
Dann folgten einige grob aufgetragene Farbschichten auf den beiden Hirschen und viele viele Farbspritzer die ich mit einem breiten Pinsel über das ganze Bild verteilt habe.

Ganz am Schluss, als wirklich alles durchgetrocknet war, konnte ich dann die Maskierflüssigkeit abrubbeln und mir dabei dann doch noch schön farbverschmierte Finger einfangen. Vom Maltisch rede ich garnicht erst, der ist hübsch mit Farbe eingesprenkelt.
Das Bild lasse ich jetzt erstmal in dem Zustand. Vielleicht stehen ihm noch ein paar mit Buntstft eingezeichnete Details.

Bildinfos: „Zwei Hirsche“, Format 36×48 cm mit Aquarell und Bleistift

Bilder in Rottönen

In diesem Jahr habe ich es leider nicht in die Endauswahl des Hahnemühle Kalenderwettbewerbs geschafft.
Das nachfolgende Bildertrio im Format 30×40 cm hatte ich hierzu eingereicht. Alle drei habe ich hauptsächich mit Aquarellfarben gemalt.

Der Flamingoschwarm besteht aus 101 handgemalten Vögeln in unterschiedlicher Größe.
Es sind wirklich genau 101 Flamingos – wer möchte kann gerne nachzählen.
Dann noch ein Portrait eines roten Kutschpferdes und ein stilisiertes Blumenbild, dass von einem mit Bleistift gemalten Papierrahmen umrahmt wird.